Sonntag, 23. Juni 2024
Home > Aktuell > Amerikanische Faulbrut: zweiter Sperrbezirk eingerichtet

Amerikanische Faulbrut: zweiter Sperrbezirk eingerichtet

Amerikanische Bienenfaulbrut

Am 7. Juni 2023 musste aufgrund eines weiteren amtlich festgestellten Ausbruchs der Amerikanischen Faulbrut der Bienen in Reinickendorf ein zweiter Sperrbezirk durch die Veterinär- und Lebensmittelaufsicht eingerichtet werden. Die Krankheit war bereits Anfang und Ende April in zwei nicht weit entfernten Pankower Bienenhaltungen festgestellt worden, sodass sofortige Maßnahmen durch das Bezirksamt veranlasst worden waren.

„Wir mussten nun einen zweiten Sperrbezirk aufgrund eines weiteren Ausbruchs der Amerikanischen Faulbrut der Bienen in Reinickendorf einrichten. Diesmal sind Bereiche der Ortsteile Wittenau und Borsigwalde betroffen. Inmitten des gesperrten Gebietes liegt das Rathaus“, gabt die Bezirksstadträtin für Ordnung, Umwelt und Verkehr Julia-Schrod-Thiel (CDU) bekannt.

Eine neue Allgemeinverfügung mit weiteren Informationen zum Sperrbezirk wurde bereits auf der Webseite des Bezirksamtes unter dem Fachbereich Veterinär- und Lebensmittelaufsicht eingestellt. Sie tritt ab 8. Juni 2023 in Kraft. Die Allgemeinverfügung vom 2. Mai 2023 bleibt bestehen.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung vom 08.06.2023