Dienstag, 07. Dezember 2021
Home > Aktuell > berlinpässe und Corona-Impfungen im Bürgeramt Märkisches Viertel

berlinpässe und Corona-Impfungen im Bürgeramt Märkisches Viertel

berlinpass

Ab dem 25. Oktober 2021 gibt es die Möglichkeit, sich berlinpässe ohne Termin im Bürgeramt Märkisches Viertel ausstellen zu lassen. Dieses Angebot richtet sich an alle Berlinerinnen und Berliner, die Anspruch auf einen berlinpass haben, aber keinen aktuell gültigen berlinpass besitzen. Diese Möglichkeit besteht vorerst bis zum 31. Dezember 2021. In dieser Zeit können keine anderen Dienstleistungen der Bürgerämter im Bürgeramt Märkisches Viertel beantragt werden. Bestehende Termine werden auf andere Reinickendorfer Bürgerämter umgebucht.

In der ersten Woche des Angebots, das heißt vom 25. bis zum 29. Oktober 2021 wird zu den Öffnungszeiten des Bürgeramtes gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ein Corona-Impfangebot im Bürgeramt Märkisches Viertel organisiert. Impfungen sind selbstverständlich auch unabhängig vom berlinpass möglich.

Eine Terminvereinbarung ist auch hier nicht erforderlich, es wird der Impfstoff von Moderna genutzt. Geimpft werden alle Berlinerinnen und Berliner, für die eine Impfung durch die Ständige Impfkommission empfohlen ist, auch Zweit- und Auffrischungsimpfungen sind möglich.

Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) wirbt für das Impfangebot: „Schützen Sie sich und andere durch eine vollständige Impfung gegen Corona. Im Bürgerbüro im Märkischen Viertel haben Sie die Möglichkeit, sich unkompliziert impfen zu lassen. Mit einer vollständigen Impfung ersparen Sie sich auch die nun kostenpflichtigen Corona-Schnelltests.“

Öffnungszeiten:

Montag: 08:00-15:30 Uhr
Dienstag: 10:00-18:00 Uhr
Mittwoch: 07:30-14:00 Uhr
Donnerstag: 10:00-18:00 Uhr
Freitag: 08:00-13:00 Uhr

Bürgeramt Märkisches Viertel | Wilhelmsruher Damm 142C | 13439 Berlin