Dienstag, 18. Juni 2024
Home > Aktuell > Die Künstlich-Intelligente Frage #1

Die Künstlich-Intelligente Frage #1

Reihe: „Die künstlich intelligente Frage?

Systeme mit selbstlernender künstlicher Intelligenz entfalten zur Zeit einen regelrechten „Hype,“ der sich nicht auf Kenntnissen, Praxis und Erfahrungen aufbaut, sondern sich auf massenhafte, viral verbreitete Zukunftserwartungen, Traumbilder und Fiktionen gründet. Irrtümer nicht ausgeschlossen!

Der Hype machte auch nicht vor dem Deutschen Evangelischen Kirchentag halt. Ein KI-Gottesdienst am Freitag, dem 7.Juini 2023 dürfte sich künftig als ein wichtiges historisches Datum in der christlichen Religionsgeschichte erweisen.


Zentrum Digitale Kirche und Gottesdienst | Podium

Alexa, starte den Gottesdienst!

Ein KI-Gottesdienst von und aus der Maschine

Der Gottesdienst in Nürnberg, produziert von Künstlicher Intelligenz, wurde aufgezeichnet. Die Liturgie stammte von GPT 3, Künstliche Intelligenz, San Francisco/USA.
Die Reflexion wurde von vier Personen bestritten:

  • Melitta Müller-Hansen, Rundfunkbeauftragte Ev.-Luth. Kirche in Bayern, München
  • Dr. Anna Puzio, Theologin und Technikanthropologin (@PuzioAnna), Münster
  • Ralf Peter Reimann, Kirchenrat und Internetbeauftragter Ev. Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  • Jonas Simmerlein, Praktischer Theologe und KI-Künstler, Wien/Österreich

Kann KI die Menschheit zerstören? Wird zuvor Religion zerstört?

Namhafte Entwickler und Experten von Open-AI-Systemen warnen davor, KI-Systeme können die Menschheit zerstören. Mit der neuen Beitragsreihe „Die Künstlich-Intelligente Frage“ wird nachgefragt, und zum offenen Nachdenken eingeladen. Antworten werden zunächst offen gelassen. Eingereichte Beiträge werden zu einem geeigneten Zeitpunkt veröffentlicht.

Das „KI-Ereignis von Nürnberg“ markiert einen tiefen, zeithistorischen kulturellen und religiösen Bruch, der geeignet ist, die gesamte christliche Kultur und Tradition zu zerstören:

  • Wandert der Glauben an Gott künftig ganz „in die KI-Maschinen“ hinein?
  • Haben die Veranstalter des Kirchentages ein „irreversibles kulturzerstörendes Sakrileg begangen?
  • Finden die muslimischen Urteile über die „Ungläubigen“ nun ihre endgültige Bestätigung?

Die Anworten sind noch offen! — Die für das „KI-Ereignis von Nürnberg“ verantwortlichen Personen und der KI-Künstler haben einen „grundstürzenden Streitpunkt“ der Zivilisation geschaffen, von dem noch nicht klar sein kann, welche Folgewirkungen und Zerstörungsprozesse in Gang gesetzt werden!

Antworten sind noch offen! —


Gastbeiträge, Kommentare, Verweise und Diskurse und Schimpfkanonaden … .
„Wer hat Antworten und wegweisende Gedanken zur künstlich intelligenten Frage # 1?“

Kontakt: info@berlin-mitte-zeitung.de