Samstag, 10. Dezember 2022
Home > Aktuell > DUNKIN‘ kommt in die Gorkistraße

DUNKIN‘ kommt in die Gorkistraße

Donuts

Die US-Schnellrestaurant-Kette DUNKIN‘ eröffnet voraussichtlich Anfang August eine neue Filiale in der der Fußgängerzone Gorkistraße im neuen Tegel Quartier.

DUNKIN‘ (ehemals Dunkin‘ Donuts) ist dann mit seinen beliebten, bunten, gefüllten und glasierten Donuts auch in Reinickendorf verrtreten.
DUNKIN‘ ist in den USA der Marktführer für Heiß- und Kaltgetränke, Donuts, Muffins und Bagels. Seit 1955 wird die Kette als Franchiseunternehmen geführt.

Allein Berlin zählt mittlerweile 17 DUNKIN‘-Filialen – die 18. kommt diesen Sommer hinzu.

Das Erfolgsgeheimnis von DUNKIN‘: feinste Qualität, Service und Sauberkeit und süße Donut-Vielfalt.
Die weltgrößte Kaffee- und Backwaren-Kette lockt jährlich rund 3 Millionen Kunden an.

„Wir freuen uns, dass DUNKIN’ sich für den Einzug in die neu entwickelte Fußgängerzone entschieden hat und heißen unseren Mieter herzlich willkommen“, sagte Harald Gerome Huth, Inhaber und Geschäftsführer der HGHI Holding GmbH.

Der Projektentwickler sorgt mit dem Großprojekt Gorkistraße / Tegel Quartier für eine Neubelebung des Geschäftszentrums in Tegel, mit seiner Fußgängerzone und stärkt den Einzelhandelsstandort.
Das städtebauliche Bauprojekt wird demnächst in einen weiteren Beitrag vorgestellt.

Weitere Informationen:

www.gorkistrasse.de