Dienstag, 18. Juni 2024
Home > Aktuell > Klimawandel-Daten sichtbar & übersichtlich

Klimawandel-Daten sichtbar & übersichtlich

Klimawandel

Der Klimawandel wird mit vielen Daten und Fakten erfasst und beschrieben. Ein Verein in Wien hat sich die Aufgabe gestellt, die öffentlich verfügbaren Daten nach wissenschaftlichen Standards zu erfassen und im Klimadashboard.de darzustellen.
Aktuell zeigt es, dass Deutschland trotz leicht sinkender Emissionen die Pariser Klimaziele aktuell verfehlt. Bei gleichbleibenden Emissionen ist Deutschlands CO₂-Budget ( 1,5-Grad-Limit bei 66 % Wahrscheinlichkeit) Anfang 2025 aufgebraucht.

Statt den aktuell zwei müssen zukünftig fünf Windräder pro Tag in Betrieb genommen werden, um die selbst gesetzten Ziele der Regierung noch zu erreichen.
Daten der Ariadne-Analyse zeigen, dass 75 % der deutschen Bevölkerung den Ausbau von Windenergie an Land unterstützen, einen Ausbau des ÖPNV sogar 84 %.
Über 200 Wetterstationen des DWD zeigen regionale Auswirkungen der Klimakrise. In Berlin-Tempelhof gab es zum Beispiel bereits 53 Sommertage im laufenden Jahr, im Vergleich zu durchschnittlich 34 im Vergleichszeitraum 1961–1990.

»Das Klimadashboard macht Klimawissenschaft greifbar«, sagt Cedric Carr, Projektleiter von Klimadashboard.de. »Mit unseren Visualisierungen begleiten wir den Weg Deutschlands hin zur Klimaneutralität. Dabei setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Journalismus.«