Samstag, 10. Dezember 2022
Home > Aktuell > DHL plus Mykke Hoffmann – ein Leben lang

DHL plus Mykke Hoffmann – ein Leben lang

"Forever Pieces" - die Kollektion von DHL und Mykke Hofmann

Das sozialökologische Modelabel „Mykke Hoffmann“ aus München und DHL bringen im Mai 2022 eine gemeinsame Kollektion mit Namen „Forever Pieces“ heraus. Der Name deutet auf die Intention: Die Kollektion bietet nachhaltige Kleidungsstücke, deren Design ein ganzes Leben modisch bleiben und Freude bereiten können.

Die Idee für die ungewöhnliche Modekollektion kam im vergangenen Herbst. DHL und Mykke Hofmann riefen damals über Social Media zu Vorschlägen für die Kollektion auf, die eine Ewigkeit halten sollte.

848 modebegeisterte Menschen und NachwuchsdesignerInnen aus 80 Ländern nahmen daran. Aus über 2000 Einsendungen wurden sechs Entwürfe ausgewählt, dazu zählten ein Trenchcoat, eine Bluse, eine Hose, ein Kleid und eine Kombination aus Ober- und Unterteil.

„Die Resonanz des Wettbewerbs hat quantitativ wie qualitativ alle Erwartungen übertroffen“, erklärt Jelena Hofmann, Gründerin und Label-Chefin von Mykke Hofmann. „Die Beteiligung zeigt, wie stark der Nachhaltigkeitsgedanke in der Nachwuchs-Community verankert ist.“

Die Gewinnerin des Wettbewerbs war Marta Soloducha, sie gewann ein Preisgeld von 1000 Euro. Die Modestudentin aus Warschau entwarf einen Trenchcoat, der nun zur Kollektion „Forever Pieces“ zählt. Das Besondere an dem Kleidungsstück ist seine Wandlungsfähigkeit, der Trenchcoat kann als Mantel oder als Rock und Blazer getragen werden.

Die Argentinierin Micaela Clubourg brachte ein Co-ord Set in die Kollektion ein. Die dazugehörige Hose ist bei der Konfektion ohne Materialverschnitt entstanden und damit besonders nachhaltig.

Weitere Gewinner waren Gaia Stollo aus Italien mit einer klassischen Hose, Yolanda Patricia Cabarcas, gebürtige Kolumbianerin mit einer Bluse und Camilla Pane aus Italien mit einem „Kleinen Schwarzen“.

Beim Kauf der Kleidungstücke erhalten die KundInnen ein Garantiezertifikat für bestimmte Reparaturarbeiten. So können sie die Lebensdauer ihrer Textilien verlängern.

Alle Einnahmen aus dem Verkauf der „Forever-Pieces“-Kollektion gehen an das SOS-Kinderdorf, der weltgrößten Hilfsorganisation für Kinder, die ohne Eltern aufwachsen. Der DHL Konzern unterstützt SOS-Kinderdorf schon seit 2010 in Form einer Partnerschaft.


Weitere Informationen:

inmotion.dhl/en/fashion/forever-pieces-2022