Samstag, 31. Juli 2021
Home > Aktuell > Förderung von E-Taxis startet am 1.7.2021

Förderung von E-Taxis startet am 1.7.2021

eMobility: Förderung in Berlin

Künftig soll es in Berlin auch mehr Taxis mit Elektroantrieb geben. Das Elektromobilitäts-Förderprogramm „Wirtschaftsnahe Elektromobilität“ (WELMO) der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe wird daher um ein weiteres Modul ergänzt: Ab dem 01.07.2021 können sich Taxibetriebe die Anschaffung von rein batterieelektrisch betriebenen oder Brennstoffzellen-Fahrzeugen, die als Taxis zum Einsatz kommen, mit bis zu 15.000 Euro je Fahrzeug fördern lassen.

Mehr Informationen gibt es in der Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe vom 23.06.2021.

Das Angebot für Taxi-Unternehmen ist auf den ersten Blick attraktiv. Doch der Engpass sind die fehlenden Ladesäulen. Da Taxi-Unternehmen mit der Betriebs- und Beförderungspflicht einen Teil öffentlicher Daseinsvorsorge erfüllen, brauchen diese Unternehmen auch eine schnelleren Zugang zu Bau neuer Ladesäulen. Bis zu drei Jahre Wartezeit sind für Taxiunternehmen zu lang. Bei Tageskilometerleistungen von mehr als 400 Kilometern sind derzeit auch nur wenige Fahrzeugtypen für Taxibetriebe geeignet. Die Entscheidung für einen Hybridantrieb ist bisher noch immer sichere Wahl, um im harten Wettbewerb bestehen zu können. Dann allerdings sind die elektrisch gefahrenen Tagesreichweiten eher gering.

Alle Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier