Sonntag, 29. Januar 2023
Home > Aktuell > Kleinkinder besser gegen Respiratorisches Synzytial-Virus (RSV) schützen!

Kleinkinder besser gegen Respiratorisches Synzytial-Virus (RSV) schützen!

Respiratorisches Synzytial-Virus (RSV)

Die Kinderkliniken arbeiten derzeit an der Kapazitätsgrenze – die Behandlungskapazitäten sind zum Teil überlastet. Die Welle mit Atemwegserkrankungen von Kindern und insbesondere Kleinkindern war im Prinzip saisonal vorhersehbar, wurde aber unterschätzt. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen haben viele Kinder sich nicht auf natürliche Weise mit dem RSV-Virus auseinandersetzen und eine Immunantwort ausbilden können. So baut sich eine Infektionswelle auf. — Viele Eltern sind in Angst, deshalb wurde einmal recherchiert, welche präventiven Maßnahmen zu Haus zu treffen sind.
Überraschenderweise sind viele hilfreiche Informationen gefunden worden, die im Haushalt und im Kinderzimmer ansetzen. In der Berlin-Mitte Zeitung wird gefragt:

Respiratorisches Synzytial-Virus (RSV) aus dem Kinderzimmer aussperren?