Sonntag, 14. Juli 2024
Home > Aktuell > „Möhrchenhefte“ für Grundschüler vermitteln Nachhaltigkeitsziele

„Möhrchenhefte“ für Grundschüler vermitteln Nachhaltigkeitsziele

„Möhrchenhefte“ für Grundschüler

Der Bezirk Reinickendorf versucht Reinickendorfer Schülerinnen und Schülern die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 spielerisch näher zu bringen. Dazu werden 1700 Hausaufgabenhefte, sogenannte „Möhrchenhefte“ mit der Motivfigur Kiki Karotte, kostenlos an die 4. Klassen des Schuljahres 2024/2025 bereitgestellt.
Die 1.700 Hausaufgabenhefte sind angesichts von über 30 Grundschulen mit den Klassenstufen 1-6 natürlich nur eine verschwindend geringe Zahl. Aber immerhin: Bezirksbürgermeisterin
Hat sich für die Präsentation eigens vor die Kamera gestellt, und das Bildungsmaterial vorgestellt:
„Kiki Karotte erklärt Reinickendorfer Grundschülern die 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030“ (siehe Pressemitteilung vom 01.07.2024)

Die Verteilung der Schulhefte wird in Kooperation des Schulamtes und der bezirklichen Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik Kalenderwoche organisiert. Nach Angabe der Pressemitteilung sind die „Möhrchenhefte“ ein Projekt der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (SBNE) am Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, gefördert von der Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt.
Das ist aber nicht die ganze Nachricht: Idee und Konzept der „Möhrchenhefte“ stammen aus Thüringen, von einem kleinen inhabergeführten Verlag, der von Andreas Bauermeister gegründet wurde.
Das Konzept des Verlages ist sehr erfolgreich, denn die Hefte werden aus speziell für Städte und Gemeinden konzipiert und gedruckt.
So können für überschaubare Kosten „Nachhaltigkeitsprojekte“ in Ämtern und Gemeinden aufgelegt werden.
Beim Verlag können auch weitere Auflagen und Heftreihen nachbestellt werden. Außerdem gibt es weitere Produkte, wie Hörspiele, Rätselhefte und Postkarten.

Weitere Informationen:

www.moehrchenheft.de