Dienstag, 17. September 2019
Home > Bezirk > Polizeibericht vom 04.09.2019

Polizeibericht vom 04.09.2019

Polizei Berlin

04.09.2019 | Tegel: Senior bei Unfall schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein Senior heute Vormittag bei einem Unfall in Tegel. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 89-Jährige gegen 10.20 Uhr mit seinem Ford in der Seidelstraße in Richtung Berliner Straße unterwegs und soll an der Holzhauser Straße bei Rot in die Kreuzung eingefahren sein. Dort stieß er mit dem ihm entgegenkommenden Jaguar eines 50-Jährigen zusammen. Dieser bog zeitgleich bei Grün für Linksabbieger ab. Bei der Kollision erlitt der Senior Rücken- und Beinverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Jaguar-Fahrer zog sich bei dem Unfall Beinverletzungen zu und wurde ambulant in einer Klinik behandelt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernahm die weitere Unfallbearbeitung.

04.09.2019 | Wittenau: Tödlicher Verkehrsunfall

Gestern Abend kam ein 30-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Wittenau ums Leben. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 67-jähriger VW-Fahrer gegen 19.45 Uhr die Blunckstraße in Richtung Oranienburger Straße entlang. Beim Befahren des Einmündungsbereichs kollidierte das Auto mit dem Motorradfahrer, der die Oranienburger Straße aus der Lindauer Allee kommend in Richtung Tessenowstraße befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden der 30-Jährige und sein 16-jähriger Sozius so schwer verletzt, dass sie in ein Krankenhaus gebracht wurden. Dort erlag der 30-Jährige seinen Verletzungen. Der 67-jährige VW-Fahrer erlitt einen Schock. Ein Verkehrsermittlungsdienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.