Freitag, 22. November 2019
Home > Polizeiberichte
Polizei Berlin

Polizeibericht vom 30.10.2019

30.10.2019 | Reinickendorf: Einbrecher festgenommen In Reinickendorf nahmen Polizeikräfte gestern Abend einen mutmaßlichen Einbrecher fest. Ein Zeuge hatte gegen 19.30 Uhr beobachtet, wie zwei Männer mittels „Räuberleiter“ auf den Balkon einer im Hochparterre gelegenen Wohnung in der Raschdorfstraße kletterten und sich anschließend Zugang zu dieser verschafften. Der Zeuge alarmierte die Polizei,

Weiterlesen
Aktion der Bundespolizei

Schleuserkriminalität: Durchsuchungsbeschlüsse und Haftbefehle vollstreckt

Heute früh haben Einsatzkräfte der Bundespolizei gemeinsam mit der Berliner Polizei in Oberhavel/Brandenburg, Rahlstedt/Hamburg und in Reinickendorf, Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg sowie Tempelhof-Schöneberg einen Großeinsatz zur Vollstreckung von Haftbefehlen der Staatsanwaltschaft Berlin durchgeführt. Bei dem Verbundeinsatz gegen die Schleuserkriminalität, der bis in die Mittagsstunden andauerte, führten Durchsuchungsmaßnahmen zu insgesamt vier Festnahmen. Die

Weiterlesen
Polizei Berlin

Polizeibericht vom 14.10.2019

14.10.2019 | Konradshöhe: Festnahme nach Einbruch in Therapieeinrichtung In der vergangenen Nacht wurde in Konradshöhe ein Mann wegen Verdachts in eine Therapieeinrichtung eingebrochen zu sein, durch Einsatzkräfte der Kriminalpolizei festgenommen. Gegen 23.20 Uhr hatte eine Zeugin Geräusche an der Eingangstür der Therapieeinrichtung in der Eichelhäherstraße wahrgenommen und die Polizei alarmiert. Kurz

Weiterlesen
Polizei Berlin

Polizeibericht vom 09.10.2019

09.10.2019 | Reinickendorf: Körperverletzung und Beleidigung mit fremdenfeindlichem Hintergrund Seit gestern Nachmittag ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin zu einer Körperverletzung und Beleidigung mit fremdenfeindlichem Hintergrund. Gegen 15.45 Uhr erschien eine 22-Jährige im Beisein ihrer Mutter auf einem Polizeiabschnitt und gab an, dass sie Montag früh, gegen 6.45 Uhr an

Weiterlesen
Polizei Berlin

Polizeibericht vom 22.09.2019

22.09.2019 | Tegel: Toyota ausgebrannt Wegen des Verdachts der Brandstiftung in Tegel ermittelt seit gestern Abend ein Brandkommissariat. Ein Passant hatte gegen 21.30 Uhr in der Straße Schwarzer Weg einen brennenden Toyota entdeckt und daraufhin Polizei und Feuerwehr alarmiert. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen, der Wagen brannte dennoch nahezu vollständig aus.

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)