Mittwoch, 25. November 2020
Home > Berlin > Qualitätsoffensive S-Bahn PLUS geht weiter

Qualitätsoffensive S-Bahn PLUS geht weiter

S-Bahn

Die Qualitätsoffensive S-Bahn PLUS geht weiter, mit Informationsständen sucht die Berliner DB-Führungsmannschaft bis zum 1. Oktober den direkten Kontakt zu den Fahrgästen

S-Bahn PLUS – so der Name der Qualitätsoffensive der S-Bahn Berlin – startete im Juli 2018 und setzt viele Maßnahmen und technische Verbesserungen um. damit die S-Bahn pünktlicher, zuverlässiger und auch sauberer und schöner wird. An bisher 14 Bahnhöfen standen die S-Bahn-Mitarbeiter bisher seit dem Start des Qualitätsprogramms Rede und Antwort – nun folgen die nächsten Stationen.

Nach dem Berlin Hauptbahnhof (am 19.8.) sind nun Treptower Park, Warschauer Straße, Königs Wusterhausen, Westkreuz und Hennigsdorf an der Reihe.

Weitere Termine sind:

  • 03. September, 16.00 bis 18.00 Uhr: Königs Wusterhausen
  • 16. September, 16.00 bis 18.00 Uhr: Hennigsdorf
  • 17. September, 16.00 bis 18.00 Uhr: Treptower Park
  • 25. September, 15.00 bis 17.00 Uhr: Westkreuz
  • 08. Oktober, 16.00 bis 18.00 Uhr: Warschauer Straße

„Im Mittelpunkt unserer Qualitätsoffensive stehen die Fahrgäste – daher möchten wir uns direkt von Ihnen sowohl Kritik als auch Lob abholen. Das Format der Bahnhofstour hat sich dafür bestens bewährt“, sagte S-Bahnchef Peter Buchner.

Bis einschließlich 12. August 2020 lag die Pünktlichkeit bei durchschnittlich
97,2 Prozent und damit 1,0 Prozentpunkte über dem Vorjahreszeitraum. Im selben Zeitraum sank die Anzahl der Fahrzeugstörungen um ca. 8 Prozent. Zudem blieb im Zeitraum 1. Januar bis 12. August 2020 der Anteil der ausgefallenen Zugkilometer mit ca. 1,7 Prozent auf dem Niveau des Vorjahres.

Die DB setzt für das Qualitätsprogramm gut 30 Millionen Euro ein.

Save this post as PDF