Samstag, 06. März 2021
Home > Aktuell > Rettungsaktion für einen einsamen Schwan

Rettungsaktion für einen einsamen Schwan

Schwanenretter-Einsatz

Eine kleine Gruppe engagierter Naturschützer*innen hat einen Versuch unternommen, den einsamen Schwan auf der Krumme Lanke zu retten.
Sein Revier, ein offenes Wasserloch, drohte zuzufrieren. Der Hungertod drohte, denn der Schwan kann nicht fliegen. Ein paar Mutige wagten sich ins eiskalte Wasser, und zerkleinerten mit vollem Körpereinsatz die Eisflächen, um mehr offene Bewegungsfläche für Schwan und Entenvögel zu schaffen.
Die ganze Geschichte ist in der Charlottenburg-Wilmersdorf Zeitung erschienen:

Eisbader und Eisbrecher retten einen Schwan in der Krumme Lanke