Dienstag, 28. September 2021
Home > Aktuell > Bezirksbürgermeister Frank Balzer wünscht GiaPizza zum Richtfest viel Erfolg

Bezirksbürgermeister Frank Balzer wünscht GiaPizza zum Richtfest viel Erfolg

Richtfest GiaPizza

Das Reinickendorfer Familienunternehmens GiaPizza verzeichnet eine beispielgebende Erfolggeschichte. Inzwischen ist ein weitere großer Meilenstein gesetzt.
Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) besuchte am Mittwoch das Richtfest zur Erweiterung der Produktionslinie auf 4.500 Quadratmeter.

Mit Bio-zertifizierten Produkten und den Rezepten und Geheimnissen der neapolitanischen Pizzatradition hat die Firma erfolgreich ihre Marktlücke gefunden.
Norditalienischen Maschinen stellen hier pro Stunde 6.000 Teiglinge und 2.500 Pizzen in ausgezeichneter Qualität her. Dazu wurde der Betrieb 2015 auf 900 m2 vergrößert und 1,4 Mio. Euro investiert. Die BIO-zertifizierten Pizza-Produkte werden bald 40 Prozent des Umsatzes erwirtschaften.

Nun wird noch größer geplant: Künftig sollen rund hundert Mitarbeiter in Borsigwalde täglich bis zu 100.000 Pizzas produzieren.

Frank Balzer würdigte die Erfolgsgeschichte des Unternehmens: „Es ist schon beeindruckend zu erleben, wie sich GiaPizza auf einem so umkämpften Markt mit guter Qualität behauptet, nun seine Produktionskapazität in Reinickendorf ausbaut und somit die Zahl seiner Mitarbeiter verdoppelt. Meine besten Wünsche für die Zukunft!“

Familie Giannini hat ihre Wurzeln in Nola, einem kleinen Dorf bei Neapel, und lebt und arbeitet seit 1967 in Berlin – in Reinickendorf. Es begann mit neapolitanischer Pizza. Zuerst im Ristorante Giannini und dann auch bei der Fußball-WM 2006 auf dem Berliner Breitscheidplatz für tausende Fans. Die waren, so damals die Kritiker, „waren für viele die Besten!“

Weitere Informationen:

www.giapizza.de