Sonntag, 26. September 2021
Home > Aktuell > FlixTrain startet wieder — mit 40-Städte-Netz

FlixTrain startet wieder — mit 40-Städte-Netz

Flix Train auf der Stadtbahn

FlixTrain startet neu durch. Deutschlands erstes privat betriebenes Fernzugnetz wird größer als je zuvor und umfasst erstmals auch die Strecke Hamburg – Berlin.
Zudem wird München, der Hauptsitz von FlixMobility, an das grüne Netz angebunden.
Neben der Verbindung München – Frankfurt startet FlixTrain außerdem seine erste Nachtlinie von der bayerischen Landeshauptstadt über Berlin nach Hamburg.

Damit verdoppelt FlixTrain die Streckenzahl und schließt insgesamt 16 neue Städte[i] an. Auch die Linien Hamburg – Köln und Köln – Berlin bleiben Teil des Angebots und fahren bereits pünktlich zu Pfingsten am 20. Mai. Die Strecke Stuttgart – Berlin folgt im Juni.

Damit vergrößert FlixTrain sein Netz nicht nur deutlich auf insgesamt rund 40 Städte, sondern gibt jetzt Menschen in allen Regionen Deutschlands eine Wahl, mit welchem Zug sie reisen möchten. Weiterhin setzt das Unternehmen ein Ausrufezeichen für grüne Mobilität: Alle FlixTrain-Züge werden zu 100% mit Ökostrom betrieben.

Auf allen Verbindungen setzt FlixTrain neue moderne Züge ein und garantiert anders als die Mitbewerber jedem Fahrgast einen Sitzplatz. Tickets für alle Linien sind bereits jetzt ab 4,99 EUR buchbar.

Weitere Informationen:

Startdaten von Flix Train