Mittwoch, 12. August 2020
Home > Aktuell > HDE fordert 500 Millionen für Innenstadtfonds

HDE fordert 500 Millionen für Innenstadtfonds

Leere Innenstadt

Corona-Pandemie und ordnungspolitische Maßnahmen zum Infektions- und Gesundheitsschutz legen auf einen Schlag alle Strukturprobleme der Digitalisierung in der offenen Gesellschaft frei. Auch Entwicklungen in der sozialen Marktwirtschaft werden erkennbar, die sich schon lange anbahnen.
Im Einzelhandel und in den Stadtzentren läuft eine Pleitewelle und eine große Zahl stiller Geschäftsaufgaben. Die Aufgabe der Pläne für eine Galeria Karstadt in Tegel zerschlagen sich gerade.
Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert nun weitere staatliche Subventionen.
In einem Kommentar in der Spandauer Tageszeitung wird die Forderung nach Innenstadtfonds näher beleuchtet und es werden Fragen nach einem notwendigen Perspektivwechsel im HDE aufgemacht:

HDE fordert Innenstadtfonds in Höhe von 500 Millionen Euro

Save this post as PDF