Donnerstag, 18. April 2024
Home > Aktuell > Heute ist Weltglückstag!

Heute ist Weltglückstag!

Glückstag

Am 20. März 2024 feiern wir den Weltglückstag! Dieser Tag erinnert uns daran, wie wichtig es ist, Glück und Wohlbefinden zu schätzen und zu fördern. Jeder von uns trägt dazu bei, unsere Welt zu gestalten und ein Teil des großen Ganzen zu sein. Egal, wie klein oder groß unsere Beiträge sind, sie sind wertvoll.

Die Reinickendorf Nachrichten und elf weitere Bezirkszeitungen in Berlin schaffen wichtige mediale und kommunikative Voraussetzungen für „Glück in der Familie“ und ein glückendes Leben in Berlin!

Die wichtigste Voraussetzung: „Es gibt keine digitalen Hürden, keine Log-ins für Leser, keine Leser-Abos mit Paywalls!“

Dazu wird ein ganzes großes Konzept entfaltet, wie eine Stadtgesellschaft friedlicher, und konstruktiver als heute zusammenleben und sich offen und kreativ entwickeln kann!

Für Kinder bedeutet dies: „Lesen“ und „Verstehen“ lohnt und wird belohnt! „Publizieren“ wird belohnt, weil es neues Wissen schafft und neue Möglichkeiten und Chancen für Alle!

Publizieren statt „simsen“, „posten“, „posen“ und „posaunen“

Jedes Kind darf hier also etwas veröffentlichen!

— Publizieren statt „Posten & Posen“ regt zum Denken, Nachfragen, Nachdenken und zum Lernen an! —

Auch Eltern, Kitabetreuer, Schulkollegien und Lehrer können so mehr Lernfelder und Möglichkeiten im Alltag schaffen: alles was hier veröffentlicht wird, kann frei aufgerufen und gelesen werden! — Es steht im auf Dauer offenen Internet!

Vor allem kann der Wett- und Widerstreit mit Systemen der selbstlernenden Sprachmodelle wie ChatGPT und mit Systemen der selbstlernenden Bildgeneratoren persönlich und individuell mitgehalten werden!

Denn „Publizieren“ bringt das Prinzip der Zeitung und Pressefreiheit auf jeden Schreibtisch im Kiez!

Es muss nur ein journalistisches und mediales [ Format ] entstehen:

Mit [ Autorname, Thema, Argumenten, Fakten & Diskurs, Meinung und Vorschlag ] – kann eine Familie, Nachbarschaft und Stadtgesellschaft konstruktiv arbeiten und gut umgehen. — Auch wenn es sehr geteilte Auffassungen und Meinungen gibt!

Kreativität, Klugheit, Weisheit, soziale Fähigkeiten und Kompetenzen und Intelligenz werden so belohnt! Auch belohnt wird die fürsorgliche Aufklärung für diejenigen, die nicht mitkommen können, die aber in EINFACHER SPRACHE eingeladen, und überzeugend dazugewonnen werden können. Barrieren des Verstehens, Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede können so neugierig, lernend und konstruktiv erkannt und gemeinsam im jeweiligen Team überwunden werden.

Publizieren statt nur „tippseln“, „simsen“, „posten“, „posen“ und „posaunen“ kann Glück verbreiten!

Auszug aus dem Kita-Booklet: Publizieren für Kinder & Kiez ( erscheint: 1.4.2024 – Schutzgebühr 29,–€ ).


Kontakt: info@reinickendorf-nachrichten.de