Mittwoch, 20. Oktober 2021
Home > Aktuell > Tourismus: Berlin is back! – Berlin ist wieder da!

Tourismus: Berlin is back! – Berlin ist wieder da!

Central Hotel Tegel

Von Michael Springer

Am letzten Wochenende begannen die Hotel-Öffnungen in Berlin.
Alle Berliner Hotels laden wieder herzlich ihre Gäste ein! — Für die Buchung und Belegung gibt es keine Beschränkungen mehr. Ein unbeschwerter Berlin-Besuch ist wieder möglich.

Doch nach den Lockdowns ist Vieles verändert. Für Reinickendorf macht sich schon die veränderte Lage des Flughafens bemerkbar. Die Fluggäste am BER müssen viel weiter nach Reinickendorf fahren. Künftig muß noch gezielter eingeladen werden, um in Reinickendorf attraktiv zu bleiben. Events, Kongresse, Kulturereignissen und Städtetouren im Bezirk werden mehr Zuspruch bekommen. Im Marketing muss darauf reagiert werden!

Mit dem Konzept „Einfach.Smart.City.Machen: Berlin!“ wirken die Reinickendorf Nachrichten mit aktuellen Nachrichten, Angeboten, Stadtinformationen und vielen Marktplatz-Funktionen mit, um die kreative lokale Wertschöpfung zu verbessern! Da nicht nur hyperlokale, regionale und berlinweite Themen angepackt werden, bauen sich auch internationale Lesereichweiten auf.

Für das Hotel- und Tourismusmarketing ergeben sich neue Möglichkeiten, die nur als „fair + smart“ zu beschreiben sind:

  • Allgemeine Aktualität – keine Leser-Paywalls und Leser-Log-Ins.
  • Gute mediale Sichtbarkeit im smartmobilen Alltag.
  • Es gibt nur Redaktionsgebühren, Schalt- und Konnektierungspreise.
  • Hotelvermittlungs- und Marketingprovisionen durchgängig: NULL!
  • Volle Gestaltungsfreiheit im eCommerce für Partner-Hotels.
  • Einfache Komposition von Packages und Zusatzangeboten.
  • Publizistisches Marketing im Internet – Echtzeitaktualität optional.

Die geplanten Effekte: schneller Neustart aus dem Lockdown, neues Setting im Marketing: mehr Kreativität, mehr Kundennutzen und Preisspielraum.

„Inspirieren und Einladen wird das neue Marketing!“

Die City-West ist schon gestartet, wie die Charlottenburg-Wilmersdorf Zeitung zeigt: Berlins Hotels empfangen wieder Gäste aus aller Welt!

In Spandau berührt das Restaurant Satt & Selig mit einer besonderen Geschichte zum Neustart.


In Neukölln spielt das Estrel Berlin und sein Estrel Congress Center eine tragende Rolle im Berliner Business- und Stadttourismus. Das Restaurant „Portofino“ und die Open-Air-Location „Waterfront“ erfreuen sich dort großer Beliebtheit.

Auch im Kulturtourismus kann Reinickendorf eine wachsende Rolle spielen, mit wachsenden Möglichkeiten für die „Artists + Creative City“, die sich selbst nach den Lockdowns neu aufstellen müssen.

Die Redaktion der Reinickendorf Nachrichten eröffnet dafür Tag für Tag neue Fenster der Möglichkeiten, die mediale Freiräume und Chancen schaffen.

Mal ist es ein kleiner blauer Touchpoint, mal eine Medienkooperation, mal sind es Anzeigen — oder Dauer-Aktionen, wie die Umsetzung der 17 UN-Ziele zur nachhaltigen Entwicklung. Viele Bausteine machen Berlin smart!
Schon heute ist es ein Modellprojekt für „smart Citizenship“ das Märkte, Gemeingutökonomien und „Synergien“ miteinander verbindet – und die soziale Marktwirtschaft weiter entwickelt.


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin!Ein blaues Flughafen-Symbol ist nun im Smart City Informationssystem Berlin eingestellt. Auf Klick öffnet sich eine Seite mit Flughafen-Informationen und mit Verkehrsverbindungen zwischen Neukölln-Schönefeld und BER. Aktuelle News, Messen, Events und Ereignisse treiben künftig das Marketing mit an. Start- und Landingpages in wichtigen EU-Städten werden künftig helfen, Suchmaschinenzeiten zu sparen und das Booking nach Berlin auf lokale Sites zu verlagern! Ihre Websites!
Kontakt: info@neukoelln-nachrichten.de