Freitag, 23. Oktober 2020
Home > Aktuell > Vaganten forschen: Amerika – Der Verschollene

Vaganten forschen: Amerika – Der Verschollene

Vagantenbühne in Charlottenburg

Schauspiel nach dem Roman von Franz Kafka

Regie: Urs Fabian Winiger
Bühnenfassung, Ausstattung: Lars Georg Vogel

In Kafkas Geschichte macht sich der 16jährige Karl Roßmann von Europa nach Amerika auf. Nicht aus Abenteurermut sondern weil er von seinen Eltern wegen einer Missetat dorthin verbannt wurde. In dem Land der 1000 Möglichkeiten sucht er nach einem Weg, seinen Platz zu finden. Ganz im Stile Kafkas ist das Stück eine Odyssee durch die eigene Seele, bei der alle Höhen und Tiefen des Daseins durchforscht werden. Eingefercht in die ewigen Wirtschaftskreisläufe, die nimmer endenden Aktivitäten der Umgebung geistert das Individuum durch den Dickicht der Gesellschaft, immer auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit.

Freitag, 16. 10. 2020, 20 Uhr
Premiere: Amerika – der Verschollene
weitere Termine: 17., 23., 24. 10. | 5., 21. 11.2020, 20 Uhr

Tickets: ab 24,20 € + Gebühren

Vaganten Bühne | Kantstraße 12a | 10623 Berlin | www.vaganten.de

Save this post as PDF