Freitag, 25. September 2020
Home > Berlin > Verkehrssicherheitswoche mit Kontrollen im gesamten Stadtgebiet

Verkehrssicherheitswoche mit Kontrollen im gesamten Stadtgebiet

Polizeikontrolle

Die Polizei Berlin führt vom 15. bis 19. Juni 2020 verstärkt gezielte Verkehrskontrollen im gesamten Stadtgebiet durch. Je nach örtlicher Problemlage im Straßenverkehr und möglicher Gefahrenlage werden die Kontrollen örtlich unterschiedliche Ausprägungen haben.

Die Kampagne „GEMEINSAM SICHER DURCH DEN VERKEHR“ soll alle Verkehrsteilnehmenden zum richtigen Verhalten im Verkehr anhalten:

– richtiges, umsichtiges Abbiegen von Fahrzeugen,
– Sicherheitsabstand beim Überholen,
– Beachtung von Radfahrstreifen.

Vor allem die Sicherheit von Radfahrenden soll so verbessert werden.

In dieser Woche stehen zusätzlich zu stationären und mobilen Kontroll- und Präventionsaktionen folgende Themen im Fokus:

– Fehler bei Abbiegevorgängen
– Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit ( Alkohol, Drogen)
– Geschwindigkeitsverstöße
– Missachtung von Rotlicht
– Schulwegüberwachung
– Ablenkung durch Nutzung von Mobiltelefonen
– Verkehrswidriges Verhalten in Fahrradstraßen
– Verhalten von E-Scooter-Fahrenden und Radfahrenden
– Verkehrswidriges Halten und Parken.

Insbesondere Radverkehrsanlagen, Bussonderfahrstreifen, und Halten in Zweiter Reihe sowie an Einmündungen und Kreuzungen wird geahndet.

Die Polizei Berlin möchte mit diesen Aktionen sensibilisieren und dazu bewegen, sich verantwortungsbewusst und vorschriftsmäßig zu verhalten, um Verkehrsunfälle zu verhindern und so einen wesentlichen Beitrag für die Verkehrssicherheit zu leisten.

Save this post as PDF