Samstag, 22. Februar 2020
Home > Berlin > 70. Berlinale vom 20. Februar bis 1. März 2020

70. Berlinale vom 20. Februar bis 1. März 2020

Berlinale

In diesem Jahr feiert die Berlinale ihren 70. Geburtstag. Nachdem der langjährige Chef Dieter Kosslick im letzten Jahr sein Amt niedergelegt hat, steht nun das neue Führungsduo Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek vor der ersten Bewährungsprobe. Beide setzem neue Leitlinien: „Die 70. Berlinale soll ein Auftakt sein, den Austausch mit anderen Kulturorten und Institutionen zu erweitern.”

Schon in der ersten Februarhälfte werden viele Veranstaltungen stattfinden, die auf das Festival einstimmen, das am 20. Februar im Berlinale Palast eröffnet wird. Neue Veranstaltungsorte sind die Volksbühne, die Akademie der Künste, der Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin, der Zoopalast und das Maxim Gorki Theater.

Nachdem das Multiplex-Kino Cinestar im Sony Center mit seinen acht Sälen zum 31. Dezember 2019 geschlossen wurde, musste wun gleichwertiger Ersatz gefunden werden. Mit dem Großkino Cubix am Alexanderplatz mit seinen neun Sälen wandert die Berlinale nun in Berliner Zentrum.

Am 20. Februar ist Startschuss für das Festival mit mehr als 400 Produktionen in allen Sektionen. In der Sektion Wettbewerb & Berlinale Special konkurrieren eine Reihe von etablierten und neuen Autoren und Autorinnen aus der ganzen Welt um die höchsten Auszeichnungen des internationalen Filmschaffens.

Bei der Preisverleihung am vorletzten Abend des Festivals vergibt eine hochkarätige Internationale Jury die begehrten Symbole hoher Filmkunst, den Golden und die Silbernen Bären. Die Pressekonferenzen und Roten Teppiche der Filme im Wettbewerb können live am Bildschirm erlebt werden: Berlinale Live

Der Eröffnungsfilm ist in diesem Jahr „My Salinger Year“ von Philippe Falardeau. Sigourney Weaver, Margaret Qualley und Douglas Booth spielen darin die Hauptrollen. Die kanadisch-irische Produktion basiert auf dem gleichnamigen Roman der US-Schriftstellerin Joanna Rakoff.

Sigourney Weaver und Margaret Qualley in "My Salinger Year"
Sigourney Weaver und Margaret Qualley in „My Salinger Year“ von Philippe Falardeaus – ©micro-scope

Das gesamte Berlinale Programm wird am 11. Februar 2020 veröffentlicht. Der Ticketverkauf startet am 17. Februar 2020, 10 Uhr.


20. Februar bis 1. März 2020
Berlinale 2020

Weitere Informationen: www.berlinale.de

Save this post as PDF

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)