Donnerstag, 30. November 2023
Home > Aktuell > Berlin.de — Hauptstadt-Portal mit neuem Design

Berlin.de — Hauptstadt-Portal mit neuem Design

Rotes Rathaus

Die Berliner Senatskanzlei hat am 31. Mai 2023 das neue Design des Hauptstadtportals berlin.de gelauncht. Eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit und klare Sprache werden geboten.
Die wichtigsten Inhalte des größten Stadtportals in Deutschland auf den ersten Blick sofort auffindbar.

Berlinerinnen und Berliner und Gäste und Besucher des Stadtportal gelangen dank neuer Einstiege auf wesentlich kürzeren Wegen zu den gesuchten Informationen.

Martina Klement, Chief Digital Officer (CDO) des Landes Berlin und Staatssekretärin für Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung stellte das Portal vor: „Die Koalition von Kai Wegner ist angetreten, Berlin jeden Tag ein bisschen besser zu machen und die Digitalisierung Zug um Zug voranzutreiben. Mit der Neugestaltung der Hauptstadtplattform Berlin.de tun wir heute genau das: wir machen wieder etwas ein Stückchen besser. Für die Digitalisierung Berlins stellt das Hauptstadtportal Berlin.de ein zentrales Instrument dar – es verbindet Bürgerinnen und Bürger mit Politik und Verwaltung und repräsentiert Berlin zugleich auch für die Menschen außerhalb unserer Stadt.“

Klement weiter: „Der heutige Relaunch von Berlin.de ist deshalb ein erster Schritt in die richtige Richtung: mit unserem neuen Design und schnellerem Zugang zu den Inhalten wird unser Hauptstadtportal deutlich übersichtlicher und vor allem: nutzerfreundlicher.
In Sachen Digitalisierung liegt aber noch ein weiter Weg vor uns – auch beim Hauptstadtportal Berlin.de sind wir noch lange nicht am Ende. Insbesondere bei den digitalen Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger müssen wir noch deutlich besser werden.“

Berlin.de – Zahlen, Daten, Fakten zum Hauptstadtportal

Das Hauptstadtportal hat rund 800.000 Seiten. Jährlich verzeichnet Berlin.de gut 150.000.000. Seitenaufrufe, das sind ca. 410.000 Seitenaufrufe pro Tag. Rund 3.600 Redakteurinnen und Redakteure, Dutzende Pressestellen in den Senatsverwaltungen, Berliner Bezirken und in Institutionen, bei der Polizei Berlin und der Berliner Feuerwehr und vielen angeschlossenen Behörden und Kulturinstitutionen und gestalten tagtäglich das größte Stadtportal Deutschlands. Am häufigsten besuchte Seiten sind bisher die verzeichnen bisher die Service Leistungen.
Der Großteil der Internetseiten verzeichnet jedoch nur wenige Besucher:innen pro Tag (gemittelt über 800.000 Seiten = nur 1,95 Besucher:innen) — So fallen der Presse und Lokalpresse und den Journalisten die unersetzbaren Aufgaben der tagesaktuellen „Door-Mind-Opener“-Funktionen zu.

Weitere Informationen:

www.berlin.de