Samstag, 10. Dezember 2022
Home > Aktuell > Bezirksamt Reinickendorf vollzählig im Amt

Bezirksamt Reinickendorf vollzählig im Amt

Rathaus Reinickendorf

Seit Mittwochabend, dem 12.Janura 2022 ist das Bezirksamt Reinickendorf vollständig. Zur stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin und Stadträtin für Soziales und Bürgerdienste wurde Emine Demirbüken-Wegner (CDU) gewählt.

Neuer Stadtrat für Schule, Sport und Facility Management ist nun Harald Muschne (CDU).

Stadträtin für Ordnungsangelegenheiten ist Julia Schrod-Thiel (CDU)

Die neue, in dieser Legislaturperiode verstärkte, sechsköpfige Führung der Bezirksverwaltung ist damit vollständig.

Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (zugleich Stadtrat für Finanzen, Personal und Kultur), der Stadtrat für Jugend, Gesundheit und Familie, Alexander Ewers (beide SPD), sowie die Stadträtin für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr (Bündnis 90/Die Grünen), Korinna Stephan, waren bereits am 24. November 2021 in ihren neuen Ämtern bestätigt worden.

Das neue Bezirksamt Reinickendorf: Uwe Brockhausen und Emine Demirbüken-Wegner (vorn), Julia Schrod-Thiel , Alexander Ewers (2. Reihe), Korinna Stephan, Harald Muschner (hinten) - Foto: © Bezirksamt Reinickendorf
Das neue Bezirksamt Reinickendorf: Uwe Brockhausen und Emine Demirbüken-Wegner (vorn), Julia Schrod-Thiel , Alexander Ewers (2. Reihe), Korinna Stephan, Harald Muschner (hinten) – Foto: © Bezirksamt Reinickendorf

Ein frisches Kollegium geht nun ans Werk. Die Parteienstreite der Vergangenheit sind abgeräumt – neue Themen, fortlaufende Projekte und neue Herausforderungen werden angegangen.

Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen fand die richtigen Worte für einen konstruktiven Neuanfang: „Ich bin sehr froh, dass die Bezirksverordneten nun dafür gesorgt haben, dass das Bezirksamt in voller Stärke seine Arbeit aufnehmen kann. Unabhängig von der Parteizugehörigkeit eint uns das gemeinsame Interesse am Wohl unseres schönen Bezirks Reinickendorf. Ich beglückwünsche die neuen Stadtratskolleginnen und –kollegen zur ihrer Wahl und freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit.“


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! — Presse – Lokalpresse – Stadtinformation — CitizenshipMedia und fairMarkets – die Reinickendorf Nachrichten bauen den Weg in die offene, interkulturelle und kreative „redaktionelle Gesellschaft!“ — Für Journalisten und Medienentwickler (w/d/m) entstehen spannende neue Aufgaben im Real-Labor: Schulprojekt, Praktikum, Voluntariat, freie Mitarbeit, eigene Medienformate und eigene Berufswege im EU-Journalismus — alles geht! Individuell & Kreativ! Multilingual! 730 stadtweite SmartCities weltweit — in Berlin starten die nachhaltigen „Circle Economies.“
Mehr Informationen: info@reinickendorf-nachrichten.de | EU- und weltweit: www.europress-aisbl.eu